Von Nicaragua nach Leipzig

Kaffee hat einen laaaaangen Weg hinter sich, bevor er bei uns in die Tasse kommt. Die einzelnen Stationen und Arbeitsschritte, die auf diesem langen Weg liegen, bleiben meist unsichtbar. Dabei ist jeder einzelne Schritt wichtig.

Gerade die Stationen am Anfang der Produktionskette – in Nicaragua – sind aufwändig, fordern von den Bauern große Aufmerksamkeit und Fachkenntnis. Diese Schritte sind entscheidend für die Qualität des Kaffees. Auf einer interaktiven Karte kannst Du dem Weg unseres Kaffees folgen – von der Parzelle in Nicaragua, auf der er wächst, bis nach Leipzig, wo er verkauft wird.

Die grünen Pins markieren die einzelnen Stationen der Kaffeereise (am Beispiel der Kooperative Tierra Nueva). Alle anderen Pins bieten Zusatzinformation und stellen die Kooperative Miraflor vor.

Viel Spaß beim virtuellen Reisen und Entdecken!

Karte als Vollbild anzeigen