Bio-Espresso „Honey“, 250g, ganze Bohne
search
  • Bio-Espresso „Honey“, 250g, ganze Bohne

Bio-Espresso „Honey“, 250g, ganze Bohne

7,99 €

(31,96 € pro kg)

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Unser Honey-Espresso aus Nicaragua ist ein Bio-Kaffee, der von Kaffeebäuerinnen in Nicaragua angebaut und wassersparend aufbereitet wird. Wir veredeln ihn in Leipzig schonend per Langzeitröstung. (DE-ÖKO-037)

Herkunft: Estelí, Nicaragua

Anbauhöhe: 1000 – 1450 Meter

Varietät: Arabica (Caturra, Típica, Catuaí, Pacamara)

Geschmack: Brauner Zucker, Honig, Datteln

Geschmack: brauner ZuckerGeschmack: HonigGeschmack: Datteln

Röstgrad: Full City Plus

Für folgende Zubereitungsarten geeignet:

Zubereitungsarten Espresso

Menge
Lieferzeit: 2-3 Werktage

  Security policy

(edit with the Customer Reassurance module)

  Delivery policy

(edit with the Customer Reassurance module)

  Return policy

(edit with the Customer Reassurance module)

Kaffee für Gleichberechtigung

Der „Honey“-Kaffee wird von einer Frauen-Kooperative angebaut. In Ländern, in denen es nur wenig Gleichberechtigung gibt, sind Projekte wie dieses enorm wichtig. Es unterstützt die wirtschaftliche Unabhängigkeit und die Selbstbestimmung der Frauen, stärkt ihr Selbstbewußtsein – und ermöglicht Familien oder alleinerziehenden Müttern ein zusätzliches Einkommen. Die Bäuerinnen besitzen entweder eigene Parzellen oder bewirtschaften als kleine Gruppe gemeinsam ein Stück Land.

Das Besondere der „Honey“-Aufbereitung

Bei der Honey-Aufbereitung wird nach dem Ernten der Kirschen ihre Schale entfernt, die Bohnen werden jedoch nicht gewaschen. Sie trocknen zusammen mit Resten des süßen Fruchtfleisches. Dadurch erhält der Kaffee später seine fruchtige Note.
Nach dem Trocknen werden die Bohnen poliert. Die „Honey“-Aufbereitung ist besonders umweltschonend, da weit weniger Wasser verbraucht wird, als in herkömmlichen Arbeitsprozessen.

Herkunft

Unser Honey-Kaffee stammt aus dem Naturreservat Miraflor im nordöstlichen Distrikt Estelí. Der Kaffee wächst auf Schattenparzellen in 1000 – 1450 Metern Höhe. Er wird per Hand gepflückt und verlesen.

UCA Miraflor

Der Verband Miraflor hat 420 Mitglieder und eint mehrere kleinere Kooperativen. Durch die zusätzlichen Einnahmen im Fairen Handel konnte Miraflor einen Fond einrichten, mit dem Sozialprojekte unterstützt werden. Mehr noch: Mit dem Geld werden technische Probleme auf den Feldern gelöst, Weiterbildungen und Mikrokredite finanziert. Außerdem hilft der Verband seinen Mitgliedern bei der Vermarktung des Kaffees und beim Marketing eigener Ökotourismus-Projekte.

Überzeugungstäter

Welthandel ist auch jenseits von Profitmaximierung und Ellenbogenmentalität möglich. Daran glaubt Café Chavalo und daran glauben unsere Partner von Miraflor in Nicaragua. Sie setzen sich für eine solidarische Ökonomie ein, die dem Wohle aller Beteiligten dient und dabei verantwortungsvoll mit unserer Umwelt umgeht.

Mindesthaltbarkeitsdatum

24 Monate ab Röstung

Video

0092
9951 Artikel